NEW

Am Samstag, den 02. April 2022, war es so weit, die Oster-Rallye für die Kinder der BuF, unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“, startete pünktlich um 12:00 Uhr. Ursprünglich war die Aktion draußen, rund um die Weingartenhalle und -schule geplant. Leider hatte der Wettergott einen Strich durch die Rechnung gemacht und das Event musste umorganisiert und in die Kleine Schwarzbachhalle verlegt werden. Insgesamt hatten sich im Vorfeld 115 Kinder für die Rallye angemeldet. Gedanke war, den Kindern einen schönen Nachmittag zu bereiten und gleichzeitig etwas Gutes zu tun und Geld für die Ukraine zu sammeln. Pro Kind wurde mind. 1,00€ Startgeld, oder gerne mehr, erhoben. Dadurch, dass die Kinder auf ihr Osternest von der BuF verzichteten, konnten weitere 5,00€ pro Kind zusätzlich als Spende zur Verfügung gestellt werden. 101 Kinder nahmen an der Rallye teil und konnten, nach vorgegebenen Zeitfenstern, alle 10 Minuten, in kleinen Gruppen starten und an verschiedenen Stationen Aufgaben erledigen. Die Stationen „Sackhüpfen“ und „Hula-Hoop“, stellten sich schnell als die Highlights der Kinder heraus. Als Anerkennung gab es am Ende der Veranstaltung für jedes Kind eine Urkunde, eine abgestempelte Laufkarte und einen Schokololli, die freudestrahlend und stolz entgegengenommen wurden. Zusätzlich wurde in allen Sportstunden der BuF angeboten, sich an der Spendenaktion zu beteiligen, was rege in Anspruch genommen wurde. Insgesamt kam eine Summe von 2.730,28€ zusammen. Besonders die Hilfsbereitschaft der Kinder ist hervorzuheben, die teilweise ihre Spardosen geplündert und gespendet haben. Anja Siebers, die mit dem Team der Kinderturnabteilung und freiwilligen Helfern, die Veranstaltung mit viel Engagement organisiert und durchgeführt hatte, freute sich sehr über den gelungenen Nachmittag, der den Kindern große Freude und Spaß bereitete und auch bei den Eltern viel Zuspruch fand. Nach Absprache mit dem Vorsitzenden der TuS, Franz Jirasek und der Gemeinde Kriftel, wird noch abgestimmt, wer mit dem Geld unterstützt werden soll. Anja Siebers bedankt sich ganz herzlich bei allen Spendern. Ein großes Dankeschön geht ebenso an die Helfer vor und hinter den Kulissen, ohne deren Unterstützung die Aktion nicht möglich gewesen wäre.